TU Dresden » Fakultäten » Mathematik und Naturwissenschaften » Chemie und Lebensmittelchemie » Physikalische Chemie

Willkommmen im Bereich Physikalische Chemie und Elektrochemie der TU Dresden



MUE


Der Erich-Müller-Bau beherbergte das im Jahre 2005 in selbständige Professuren aufgelöste Institut für Physikalische Chemie und Elektrochemie. Dieses wurde als Elektrochemisches Laboratorium im Jahre 1900 durch Fritz Foerster (1866-1931) an der damaligen Technischen Hochschule Dresden gegründet. Die elektrochemische Ausrichtung wurde auch in der Folgezeit beibehalten namentlich durch das Wirken von Erich Müller (1870-1948), Friedrich Müller (1896-1953), Kurt Schwabe (1905-1983), Klaus Wiesener (1935-2011), Wolfgang Forker (1927-1997) und Waldfried Plieth (geb. 1937). Eine weitere traditionelle im Erich-Müller-Bau beheimatete Forschungsrichtung war die Kolloidchemie, lange Zeit vertreten durch Alfred Lottermoser (1870-1945). In jüngerer Zeit standen neben elektrochemischen Themen wie Korrosion und Korrosionsschutz, Energiespeicherung und elektrochemischer Kinetik die Physikalische Chemie der polymeren Gele und der Tensid-Kolloide im Vordergrund. In den letzten Jahren hinzugekommen sind die theoretische Chemie sowie die Physikalische Chemie der Nano-Partikel.


KONTAKT


Sekretariat

Tel.: +49 351 463 34467/37597
Fax: +49 351 463 35953/37164
E-Mail: pc@chemie.tu-dresden.de


Sitz
Bergstraße 66b
Erich-Müller-Bau
Raum 202/101

Post
TU Dresden
Fachrichtung Chemie und Lebensmittelchemie
Physikalische Chemie
01062 Dresden


Pakete
TU Dresden
Fachrichtung Chemie und Lebensmittelchemie
Physikalische Chemie
Bergstraße 66b
01062 Dresden